Die Zeit

Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eilliger an ihr vorbei. Wenn ich so überlege gibt es zwischen uns und dem Universum eine Ungleichheit. Alles darin verläuft in einem Kreislauf. „Morgen, Mittag, Abend, Nacht.“ „Frühling, Sommer, Herbst, Winter“. Die Positionen der Sterne, kommen immer wieder. Nur wir Menschen und Tiere haben einen Anfang und […]

Weiterlesen "Die Zeit"

Ich will überzeugt sein das heutzutage die vielen Mensch, 8 Milliarden, sich doch mehr hinterfragen als früher. Nicht nur wenn sie etwas betrachten, wenn sie jemanden zuhören, im Fernsehen, etwas lesen, auch über die eigenen Gedanken, ihr Leben. Die hochbegabten Wissenschaftler, Forscher, Theologen, Politiker, Monarchen, kann man denen blind Vertrauen? Die Piazza Navona z Bsp. die […]

Weiterlesen

Die Hure Babylons

So wurde sie noch nie dargestellt aber ich finde das Bild sehr zutreffend wen man bedenkt was sie ist. Eine Todesbraut eine Hure…was sollte ich schon gegen Huren haben? jeder muss für das was er tut gerade stehen und ich bin kein Richter. Hier wird ganz einfach ein Vergleich gezogen, weil  alle darunter ungefähr das […]

Weiterlesen "Die Hure Babylons"

Ungeheuerlich-Unglaublich

Da liegt ein Bettler in mitten der beschäftigten Menschen, die an ihm vorbei gehen. Gibt es eine tiefere Demütigung, als sich so hin zu legen. Damit jemand sich erbarmt? Diese Art sich so hin zu legen, sieht man bei den Priestern, wenn sie sich zu tiefst vor Jesus erniedrigen oder demütigen wollen. Sich selbst zu […]

Weiterlesen "Ungeheuerlich-Unglaublich"

Verlass das Verliess

Eine steile Treppe geht nach unten, das Gebäude ist fasst 1000 Jahre alt. Unten angekommen kann man nach rechts oder nach links, es ist dunkel und kühl hier. Auf beiden Seiten hat es noch Kammern und nochmals geht eine Treppe noch steiler und noch dunkler und enger nach unten. Man hört nichts mehr von der […]

Weiterlesen "Verlass das Verliess"

Ich warte auf den Lohn!

Machen wir einen Durchschnitt. In der Schweiz verdient ein Manager, in einer Bank oder Pharmakonzern, im Durchschnitt ca. 7 000 000.– Fr. Ja richtig verstanden siebenmillionen im Jahr. Das wären im Monat, geteilt durch 13 ca. monatlich 530 000.- Fr. (nicht genau gerechnet). Wollen sie mir sagen? Wer braucht im Monat so viel Geld? Was […]

Weiterlesen "Ich warte auf den Lohn!"

Der Frankenstein von Neapel

hRaimondo de Sangro, Principe di Sansevero lebte im 17. Jahrhundert in Neapel. Seine Mutter starb bei seiner Geburt und er wurde von den Grosseltern großgezogen. Sein Vater war im Auftrag des Imperators Karl den 6 von Österreich, 7 Jahre unterwegs bis er ihn wieder sah. Schon der Name ist eine ganze Geschichte wert. Er wuchs […]

Weiterlesen "Der Frankenstein von Neapel"

E viva Facebook

Ein eigen Goal haben sie geschossen…. das Sozialmedium wurde genial ausgetüftelt damit sich alle Menschen miteinander verbinden und so viel wie möglich, dabei von sich preisgeben. Dann haben sie Millionen von Daten gesammelt und ausgewertet. Diese auch zu Werbezwecken weiter gereicht oder verkauft. Sie haben ausgewertet was die Masse so denkt und macht damit sie […]

Weiterlesen "E viva Facebook"

Offenbarung Kapitel 11

Um das Kapitel zu verstehen müssen wir die 7 Geister Gottes kennen. Geist des Herrn, Geist der Weisheit, Geist des Verstandes, Geist des Rates, Geist der Kraft, Geist der Erkenntnis, Geist der Furcht des Herrn. Anfangs wird Johannes aufgefordert den Tempel zu messen. Zu der Zeit war aber der Tempel schon von den Römer zerstört […]

Weiterlesen "Offenbarung Kapitel 11"